Kontakt Impressum Anfahrt

Tag der Begegnung Neiden 2004
Unter dem Motto "Begegnung" organisierte unser Verein vom 28. und 29. August 2004 bereits zum 5. Mal unser Militärfahrzeugtreffen bei Neiden.
Wir konnten uns noch nie über mangelnde Resonanz bei unseren Veranstaltungen beklagen, aber 2004 war erstmal die Krönung!Es war der Wahnsinn, wer und was alles anreiste! Schon am Freitag strömten trotz Wetter-was-zu-wünschen-übrig-ließ unzählige Militärkolonnen und etliche Schwerlasttransporte nach Neiden.

Zu erleben gab es dann am Freitag schon mal eine kleine Ausfahrt durch Torgaus nähere Umgebung. Staunende Gesichter bei den Passanten sorgten mit Sicherheit für innere Freude bei den meisten Besatzungen. Bemerkenswert an der Ausfahrt war, das hierbei 2 Stück SPW152 teilgenommen haben. Diesen Fahrzeugtyp in Privatbesitz und in fahrbereiten Zustand in Deutschland zu finden, grenzt an die berühmte Nadel im Heuhaufen, und wir waren in der glücklichen Lage, gleich mit 2 Stück übers Land zu fahren!
Viele ungeduldige Fahrer konnten es dann kaum erwarten, schon am Freitag ihrem Fahrzeug auf der Geländestrecke eine Schlammtarnung zu verpassen.
Wer wollte, konnte den Samstag ab 07.30 an unserem Frühstücksbufett beginnen. Dieses wird übrigens von unseren Frauen in Eigenregie durchgeführt, nix mit Catering, oder so!
Nach unserer offiziellen Eröffnung um 10.00 stand der Samstag im Zeichen von Vorführungen , bei denen die Tagesgäste die Fahrzeuge und deren Besitzer in Augenschein nehmen konnten oder anders formuliert, der Fahrzeugbesitzer konnte sich und sein meist liebevoll wieder hergerichtetes Schmuckstück präsentieren und den Neid und die Achtung der anwesenden Zuschauer genießen. (Danke an diejenigen, die sich fleißig beiteiligt haben!) Natürlich wurde auch reichlich von der Geländestrecke Gebrauch gemacht, die durch vorherigen, anhaltenden Regen eine, im Gegensatz zu den vorangegangenen, trockenen Jahren, recht flüssige Konsistenz hatte.
Natürlich hatten wir auch unsere Fahrzeugsammlung ausgestellt. Ein Sammler- und Teilemarkt bot Gelegenheit für die Auffüllung des heimischen Privatspindes, aber auch für Literatur-, Effekten-, Funkgeräte-, Vorschriften- usw. -sammler waren reichlich Verkaufsstände zum stöbern vorhanden. Für die Modellbauer und daran Interessierte gab es ein ganz besonderes Highlight:
Ein anspruchsvolle Sammlung von Modellautos mit nahezu dem gesamte Spektrum der ehemaligen NVA Fahrzeuge wurde durch 2 private Sammler präsentiert. Hut ab, was die beiden da aufgebaut hatten!
Mit einbrechender Dunkelheit wurden dann noch unserem Fachpublikum diverse historische Lehr- bzw. Werbefilme gezeigt.
Der Sonntag verlief in ähnlicher Weise, wie der Samstag, d.h. Fahrzeugpräsentationen und Geländefahrten. Schade, aber Euch natürlich nicht zu verübeln war, das am Sonntag bei vielen schon recht zeitig die Abreise anstand. Dafür war das Treffen aber auch zum 1. Mal auf das komplette Wochenende ausgedehnt, warten wir also das nächste Jahr ab, es wäre schön, wenn der Sonntag durch Euch noch mit genutzt werden würde!

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei allen Teilnehmern für 3 tolle Tage! Dafür, das ihr keine Kosten und Mühen gescheut habt um die Reise anzutreten und dabei zu sein. Ihr habt dazu beigetragen, das diese Veranstaltung für alle, ob Tagesgäste, Teilnehmer oder für uns, ein Erlebnis wurde!
Unser besonderer Dank geht an die Jungs und Mädels, von den gepanzerten Fraktionen, die mit ihren spritvernichtenden Panzern nicht nur den größten Verbrauch und Verschleiß haben, sondern auch durch Transport, Genehmigungen, Sonntagsfahrverbot, etc... große Umstände, Widrigkeiten und Kosten auf sich genommen hatten.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch, hoffentlich spätestens im August 2005, zum 6. Militärfahrzeugtreffen "Tag der Begegnung" in Neiden!

Für die Statistiker ist hier ist eine kleine Zusammenfassung der verschiedenen Fahrzeugtypen, welche zu sehen waren. Für die Vollständigkeit übernehmen wir allerdings keine Garantie!

Motorräder:

BMW, AWO, BK, RT, URAL, MZ,

Pkw, Kübel, Transporter etc.

Trabant, LuAZ, GAZ69, UAZ469B, UAZ452, P2M, P3, B1000, VW Iltis, VW Kübel, DKW Munga,
Willys Jeep, Ford Mutt, Chevrolet Lumina, Chevrolet Blazer, HMMWV, Volvo TP21 Radiocar

Lkw:

G5, LO2002, W50, L60, Garant 30K, Hanomag, Borgward, Alvis Stalward, MAN, KrAZ 214, KrAZ 255B,
KrAZ 258, URAL4320, URAL375D, TATRA 148, TATRA 813, TATRA 815, ZIL 130, ZIL 131, ZIL 135, ZIL157, GMG2,5

gepanzerte Fahrzeuge und Kettenfahrzeuge:

BTR 50-PK (russischer Schützenpanzer),
BMP1 (russischer Schützenpanzer),
BMP-MTP (russisches Unterstützungsfahrzeug),
T55-T (russischer Bergepanzer),
T55-TK (russischer Kranpanzer),
T34/85 (russischer Kampfpanzer),
Leopard 1A4 (deutscher Kampfpanzer),
SPz kurz Hotchkiss (deutscher Transportpanzer),
SPW-152 (2 Stück) (russischer Schützenpanzerwagen),
OT-64 (tschechischer Schützenpanzerwagen),
OT-810 (2 Stück) (tschechisches Halbkettenfahrzeug, Nachbau Sd-Kfz 251),
NSU - Kettenkrad,
GSP-55 (russische Halbfähre),
T-100 (russischer Traktor)

Der Name "Tag der Begegnung" für diese Veranstaltung hat übrigens folgenden, historischen Hintergrund:
Am 25. April 1945 haben sich hier, bei Torgau, amerikanische und russische Soldaten die Hand geschüttelt und der Krieg war fast beendet. Jährlich wird dieser Tag an der Elbe begangen. Unser Verein nimmt diese Begegnung zum Anlass, hier ein ebenfalls friedliches Aufeinandertreffen von Fahrzeugen aus verschiedenen Armeen stattfinden zu lassen.

zurück